Imagefilm

 

Über ISM

Als Familienunternehmen mit Sitz in Lippstadt gehört ISM heute zu den international führenden Herstellern von Sicherheitsschuhen, Berufs- und Funktionsbekleidung. Wir stellen unsere Kunden und Ihren Nutzen in den Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns, und sichern so den gemeinsamen wirtschaftlichen Erfolg. Unser Miteinander dabei ist bestimmt von Fairness, Vertrauen und Kreativität. Innovationskraft, wettbewerbsfähige Produkte, durchdachte Dienstleistungen und ein globales Netzwerk bilden die Basis unseres unternehmerischen Erfolges, der von 75 motivierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen getragen und täglich mit neuem Leben gefüllt wird. Denn wir glauben an kontinuierliche Verbesserung und möchten weiter neue Wege gehen!
 
 
 

Historie

85 Jahre Erfolgsgeschichte - vom Handelsvertreter zum international agierenden Produzenten und Systemlieferanten.

2014

Umzug und Einweihung des neuen Headquarters, Erfolgreicher Einstieg in den japanischen Markt.

2012

ISM bleibt auch in 3. Generation inhabergeführt - Erfolgreiche Übergabe der Geschäftsleitung.

2010 - 2002

Ausbau der Marken ALBATROS®, FOOTGUARD® und PUMA® SAFETY von D/A/CH über Europa nach Übersee.

2002

ISM wird exklusiver und weltweiter Lizenzpartner für PUMA® SAFETY.

1980

Geburt der Marke ALBATROS® für Schuhe und Bekleidung im Bereich Beruf & Freizeit.

1960

ISM wird Schuhmanufaktur (vor 1960 reine Distribution).

1930

Gründung des Unternehmens durch Heinrich Krämer.

 

Philosophie

Die Philosophie unseres Familienunternehmens bietet in hohem Maße persönliche Entwicklungschancen und fordert persönliches Engagement sowie Verantwortungs- und Kooperationsbereitschaft. Das schließt nicht nur die Beibehaltung der erfolgreichen Tradition und menschlicher Bindungen mit ein, sondern auch Flexibilität, schnelle Entscheidungen und das Eingehen auf die Bedürfnisse unserer Kunden und der Nutzer unserer Produkte. Unser unternehmerisches Handeln berücksichtigt ebenso die Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft. Unser Stil ist aufrichtig, geradlinig und auf Kontinuität ausgerichtet. Der Fortbestand der ISM als Familienunternehmen, die vorbildlichen Beziehungen zu unseren Kunden und die Unabhängigkeit von Fremdkapitalgebern stehen als Zielsetzung weit oben auf unserer Strategie-Agenda.

Umwelt & Nachhaltigkeit

Als inhabergeführtes Familienunternehmen mit internationalem Kundenkreis bekennt sich ISM zu seiner sozialen und ökologischen Verantwortung – unabhängig davon, ob in Deutschland, Europa, oder anderen Teilen der Welt.
Soziale Nachhaltigkeit bezieht sich in erster Linie auf menschenwürdige und faire Arbeitsbedingungen unter Berücksichtigung der geltenden Gesetze und internationaler Standards - sowohl für unsere eigenen Mitarbeiter als auch für die Arbeitnehmer, die bei unseren Zulieferern weltweit angestellt sind. Die Gewährleistung von sozialer Nachhaltigkeit bedeutet für uns, sich für die Einhaltung internationaler Standards einzusetzen und einen positiven Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.
Ökologische Nachhaltigkeit bedeutet für uns die konsequente Vermeidung von Stoffen und Verfahren, deren Sicherheit noch nicht belegt ist, sowie die Berücksichtigung des ökologischen Fußabdrucks bei der Herstellung unserer Produkte - von der Rohstoffproduktion bis hin zum Recycling unserer Produkte.
Wir orientieren wir uns am Code of Conduct des Gesamtverbandes der deutschen Textil und Modeindustrie und nehmen die Einhaltung von sozialen und ökologischen Standards in die Verträge mit unseren Produzenten und Lieferanten auf.
Als Lizenzpartner für PUMA SAFETY gilt für uns außerdem der PUMA Verhaltenskodex(http://about.puma.com/de/nachhaltigkeit/standards/coc), der verbindliche Standards festlegt, an die sich alle Partner in der Beschaffungskette verbindlich halten müssen. Der Kodex wird bei allen unseren Direktzulieferern ausgehängt, er ist wesentlicher Bestandteil unserer Beschaffungsverträg und er wird mit Unterstützung der Fair Labor Association (FLA) und dem Better Work-Programm der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) regelmäßig auf Einhaltung überprüft.
Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Produktstrategie. Wir arbeiten kontinuierlich an Produkt-Innovationen und nachhaltigeren Materialien. Unsere Produkte werden regelmäßig von unabhängigen Prüflaboren im Hinblick auf ihre chemischen Inhaltsstoffe überprüft und kontinuierlich verbessert.
Als Rahmen dient uns hier das PUMA SAFE Handbuch (http://about.puma.com/damfiles/default/sustainability/environment/chemicals-management-/PUMASafeEnvironmentHandbook-Vol2_final-5a1737327bb8c86d541f6f4cf6a4820b.pdf), in dem genaue Richtlinien unsere Zulieferer und Prüfinstitute definiert sind und regelmäßig aktualisiert werden, um stets den rechtlichen Bestimmungen und höchsten Branchen-Standards Rechnung zu tragen.
Die Umsetzung der europäische Chemikalienverordnung REACH ist seit vielen Jahren fester Bestandteil unseres Qualitätsmanagements.
Zu guter Letzt haben wir uns in diesem Jahr zum familienfreundlichen Unternehmen im Kreis Soest zertifizieren lassen – was ebenfalls einen Aspekt der bei ISM gelebten, sozialen Verantwortung zum Ausdruck bringt.
Die ausgewogene Balance zwischen sozialen, ökologischen und ökonomischen Zielsetzungen ist als fester Bestandteil in unserer Unternehmensphilosophie verankert und wir werden auch in Zukunft kontinuierlich an einer gerechteren und nachhaltigeren Zukunft arbeiten, indem wir positive Veränderungen in unserer Branche und darüber hinaus vorantreiben.